H ÜberMich final

Über Tia Maria Troch
 

Mag.(FH) Tia Maria Troch hat ihren Magister in Internationalem Management mit Auszeichnung abgeschlossen und im Laufe ihrer Karriere in internationalen Konzernen verschiede Führungspositionen inne gehabt. Neben diversen Organisations-, Management- und Führungsausbildungen hat Frau Troch nach jahrelanger Selbsterfahrung im Sommer 2014 die Ausbildung zur Forrest Yoga Lehrerin abgeschlossen. Ernährungslehre ist Bestandteil der Yogaausbildung; zur fachlichen Professionalisierung und optimalem Service Ihrer Kunden befindet sich Frau Troch bis Juni 2016 in Fortbildung zur diplomierten Ernährungsberaterin. Ihre Erfahrungen in der achtsamen Yoga Praxis und der ganzheitlichen Sicht von Körper und Geist im Unternehmenskontext überträgt und verbindet sie mit Ihren Beratungs- und Trainingsdienstleistungen.

Das Einzigartige an den Dienstleistungen von Frau Mag.(FH) Tia Maria Troch ist die Kombination aus Fachlichkeit und Wissen mit persönlichkeitsentwickelnden Elementen und der körperlichen Erfahrung. Als Yogalehrerin und Ernährungsberaterin in Ausbildung werden einerseits allgemeine gesundheitsfördernde Maßnahmen in die Trainings einbezogen, als auch spezifische Analogien gezogen um diese Erfahrungen auf die unternehmerische Tätigkeit umzulegen und zu übertragen.

Mag.(FH) Tia Maria Troch liebt die Komplexität großer und internationaler Organisationen und das Paradoxon von Dynamik und Beharrlichkeit das diese in sich tragen. Neben der Analyse und dem optimalem Design der Instrumente liegt ihr Augenmerk auf der Integration und Kommunikation der jeweiligen Entwicklung. Persönlich ist Frau Troch besonders an den Herausforderungen für Mensch und Organisation interessiert, die sich durch Innovation, Optimierung und Internationalisierung in gesundheitlicher und geistiger Natur ergeben.

 


Tia Maria Troch über Achtsamkeit in Organisationen

Die Entwicklung von uns, für die Entwicklung von uns allen. Achtsamkeit bedeutet Wahrzunehmen, Klarheit zu schaffen, soziale Verantwortung für die Beziehung übernehmen. Soziale Verantwortung bedeutet Prozessorientierung zu leben, die gemeinsame Vision zu sehen. Es bedeutet sich selbst zu beachten und anzunehmen. Es bedeutet andere zu betrachten und anzunehmen. Miteinander zu kooperieren, zu lernen, zu erschaffen, zu entwickeln. Sich der Rollen und Aufgaben einer Organisation bewusst zu sein, sich der Funktionen und Entwicklung eines Organismus bewusst zu sein. Sich seines Körpers bewusst zu sein, seiner Sprache, seiner Signale. Seine Seele zu betrachten und seine Sehnsüchte zu erspüren. Achtsamkeit und soziale Verantwortung für sich selbst zu übernehmen bedeutet Vorbild zu sein. Es bedeutet aufeinander zu achten und sich wahrzunehmen. Es bedeutet sich kennen zu lernen und einander zu vertrauen. Es bedeutet die Wirkung und Entwicklung eines Organismus zu erleben. Die inhärente Dynamik einer Organisation zu verstehen und anzunehmen. Aufeinander zu achten, Prozessorientierung und eine gemeinsame Vision zu leben. Es bedeutet von einander zu lernen und einander zu verzeihen. Sich aneinander zu erfreuen und sich zu entfalten, seine Kräfte freizusetzen. Es bedeutet die Entwicklung von uns allen, für die Entwicklung von uns.

Drucken E-Mail